top of page
Rolfing Basel Neubad

© Magdalena Takacova

ROLFING® STRUKTURELLE INTEGRATION (SI)

Was ist Rolfing®?

Rolfing® ist eine ganzheitliche Körpertherapie, bei der der Körper als Ganzes in Beziehung zur Schwerkraft betrachtet wird. Das Hauptziel besteht darin, den physischen Körper des Klienten optimal auszurichten. Durch sanfte und tiefe Berührungen wird das Bindegewebe, auch Faszien genannt, angesprochen. Rolfing® ist eine effektive Methode, die langfristige Veränderungen anstrebt und von den Krankenkassen im Bereich der Komplementärmedizin anerkannt ist.

Wie kann Rolfing® helfen?

 

Rolfing® kann einem Klienten dabei helfen, sich beweglicher und dynamischer zu fühlen, sich allgemein leichter bewegen zu können, mehr Energie und Vitalität zu spüren und wieder eine aufrechte und ausgeglichene Körperhaltung zu finden.

 

Was ist das klassische Behandlungsformat Rolfing®?

 

Rolfing® können Sie grundsätzlich auf zwei Arten erleben:

  1. Die klassische Serie von 10 Rolfing® Strukturelle Integration Behandlungen

  2. Rolf Movement™ Behandlungen

 

Was sind die Vorteile von Rolfing®?

 

Menschen erhalten Rolfing® Behandlungen zur Steigerung ihres körperlichen und seelischen Wohlbefindens, zur Vermeidung chronischer Verspannungen und zur Linderung chronischer Schmerzen, zur Unterstützung ihres Heilungsprozesses nach Verletzungen oder Operationen, nach einer Schwangerschaft, zu mehr Effektivität im Training und zur Steigerung ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit, zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung und des Ausdrucks beim Schauspielern, Tanzen oder Spielen eines Instruments. 

Woher kommt der Begriff Rolfing®?

Rolfing® wurde nach der Biochemikerin Dr. Ida Rolf benannt. Sie entwickelte Rolfing® Strukturelle Integration in den 1950er Jahren. Ida Rolf wurde von Homöopathie, Osteopathie, Chiropraktik, Yoga, Alexandertechnik und Korzybskis Arbeit über Bewusstseinszustände inspiriert.

Weitere Informationen zu Rolfing®

 

www.rolfing.org

bottom of page